Literatur

Hautleitwert / Hautwiderstand und Biofeedback

Die Messung des Hautleitwertes (Reziproke vom Hautwiderstand) und dessen Einsatz in Form von Biofeedback ist seit den 70ziger Jahren etabliert (Venables u. Christie 1973, Fowles et al. 1981). Die Erforschung der elektrischen Eigenschaften der Haut und deren Veränderungen begann bereits vor mehr als hundert Jahren (Vigouroux 1879, 1888).

Effektivität und Patientenakzeptanz von Biofeedback-Methoden sind durch eine Fülle klinischer Studien dokumentiert, einschlägige Forschungsarbeiten sind z.B. Flor u. Hermanns 1992, Kröner-Herwig u. Sachse 1988, Vaitl 1993.

Die klinischen Anwendungen und der therapeutischen Nutzen sind beschrieben bei psychosomatischen Beschwerden, chron. Schmerzzuständen, ADS, Angst- und Panikerkrankungen, Tinnitus, Migräne sowie allen Erkrankungen, die mit einem erhöhten Stressarousal einhergehen. Eine Vielzahl von Fachbüchern über Biofeedback sind im Handel.

 


Literaturliste:

Boucsein,W. (1992) Electrodermal activity. New York: Plenum Press

Boucsein, W. (1995). Die elektrodermale Aktivität als Emotionsindikator. In G. Debus, G. Erdmann & W.K. Kallus (Hrsg.), Biopsychologie von Streß und emotionalenReaktionen (S. 143-161). Göttingen: Hogrefe 

Boucsein, W. (1988)
Elektrodermale Aktivität. Grundlagen, Methoden und Anwendungen. Berlin, Heidelberg, New York: Springer.

Bruns Timon u. Praun Nina (2002)
Biofeeback, Ein Handbuch für die therapeutische Praxis
Vandenhoeck & Ruprecht,  ISBN 3-525-46160-7

Flor, H. u. Hermanns,C. (1992)
Psychophysiologische Verfahren  in der Behandlung chronischer Schmerzsyndrome. In Geissner, E., Jungnitsch, G. (Hg.), Psychologie des Schmerzes, Weinheim

Fowles et al. (1981)
Publication Recommendations for Electrodermal Measurements. Psychophysiology 18, S. 232-239

Kröner-Herwig, B. u. Sachse, R. (1988)
Biofeedbacktherapie. Klinische Studien – Anwendungen in der Praxis. 2. Aufl., Stuttgart

Rief, W. u. Birbaumer,N. (2000)
Biofeedback – Therapie
Schattauer Verlag,  ISBN: 3-7945-1968-X

Schandry
Lehrbuch Psychophysiologie
Beltz Verlag, 1998  ISBN 3-621-27416-2

Schuster, Sabine (2007)
Die Entscheidung zur Psychotherapie
PsychosozialVerlag, ISBN-13: 9783898065924

Vaitl,D.  (1993)
Biofeedback. In:Vaitl,D.;Petermann,F. (Hg.), Handbuch der Entspannungsverfahren.Band1: Grundlagen und Methoden.Weinheim, S.272-315

Venables u. Christie (1973)
Mechanisms, instrumentation, recording techniques and quantification of response. In W.F.Prokasy & D.C.Raskin, Electrodermal Activity in Psychological Research (pp. 1-124). New York: Academic Press

Zeier, H. (1997)
Biofeedback: Physiologische Grundlagen – Anwendung in der Psychotherapie. 2. Aufl., Hans Huber Verlag, ISBN 3- 456-82918-3